Hausaufgaben

Im flexihaus haben die Kinder die Möglichkeit, ihre Hausaufgaben unter Aufsicht und Anleitung zu erledigen.

  • Die Tagespflegepersonen stehen den Kindern als Ansprechpartner zur Verfügung und geben ihnen Hilfestellung zur selbstständigen Arbeit ( z.B. Vermittlung von Lern- und Arbeitstechniken, Gebrauch von Nachschlagewerken).
  • Sie kontrollieren die Hausaufgaben der Kinder auf Vollständigkeit, verfälschen jedoch nicht durch Korrekturen das Bild deren eigenständigen Leistungsfähigkeit.
  • Die Kinder werden auch zur gegenseitigen Hilfestellung ermutigt (Partner- und Kleingruppenarbeit, ältere Schüler und Schülerinnen helfen den jüngeren Kindern).
  • Wir empfehlen die Führung eines Hausaufgabenheftes.
  • Förder- und Nachhilfeunterricht wird nicht erteilt.

Die Zeit für die Erledigung der Hausaufgaben sollte gemäß dem Hausaufgabenerlasses (RdErl. des Ministeriums für Schule und Weiterbildung vom 05.05.2015) so bemessen sein, dass sie – bezogen auf den Tag – in folgenden Zeiten erledigt werden können:

  • für die Klassen 1 und 2 in 30 Minuten
  • für die Klassen 3 und 4 in 45 Minuten
  • für die Klassen 5 und 7 in 60 Minuten
  • für die Klassen 8 bis 10 in 75 Minuten

Wenn einzelne Kinder innerhalb dieser Zeit nicht fertig werden, wird dies im Hausaufgabenheft vermerkt.

Die Eltern sollen regelmäßig in die Schul- und Hausaufgabenhefte ihrer Kinder Einsicht nehmen, denn die Gesamtverantwortung für die Hausaufgaben liegt bei ihnen. Die Eltern haben am Wochenende Gelegenheit, ihre Kinder bei der Erledigung der Hausaufgaben zu begleiten und einen kontinuierlichen Überblick über die Hausaufgabensituation zu behalten. Der Freitag ist daher ein hausaufgabenfreier Flexi-Haus Tag. Es ist den Kindern natürlich freigestellt, die Hausaufgaben auch dann zu erledigen.

 


Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by Firma