Rhythmen und Wiederholungen

Rhythmen und Wiederholungen geben Kindern Orientierung, Sicherheit und Schutz.

Um den Kindern eine inhaltliche und zeitliche Orientierung zu geben, wird der Tagesablauf im Betreuungsalltag immer gleich strukturiert und erhält so eine rituelle Abfolge. Rhythmus und Wiederholung werden hierbei als Pfeiler der Pädagogik verstanden, der im Wechsel steht mit freiem selbstbestimmten Spiel und angeleiteten Spielangeboten. In der Waldorfpädagogik ist diese natürliche Stütze besonders verankert und soll auch in der flexihaus-Betreuung Beachtung finden. Bei der Wochen- und Jahresgestaltung findet daher auch eine Orientierung an der Natur, am Lauf der Jahreszeiten, an Festen und Feiern statt.

Tagesablauf im flexihaus:Ringstraße

07:30 – 09:15 Uhr / Begrüßung, Freispiel, Frühstück

09:15 – 09:30 Uhr / Morgenkreis

09:30 – 11:30 Uhr / Freispiel, Spiel- und Lernangebote, Spielplatz, Projekte

11:30 – 12:00 Uhr / Mittagsessen 

12:00 – 12:30 Uhr / Wickeln, Vorbereitung Traumstunde

12:30 – 14:30 Uhr / Traumstunde

14:30 – 15:30 Uhr / Teezeit

15:30 – 16:15 Uhr / Freispiel, Spiel- und Lernangebote, Spielplatz, Projekte

16:15 – 16:30 Uhr / Aufräumen, Ausklang

Tagesablauf im flexihaus:Paulstraße

12:30 – 13:30 Uhr / Begrüßung, Freispiel, Hausaufgaben

13:30 – 14:00 Uhr / Mittagessen

14:00 – 15:00 Uhr / Freispiel, Hausaufgaben, Mittagspause

15:00 – 18:30 Uhr / Teezeit, Freispiel, Spiel- und Lernangebote, Spielplatz, Projekte

18:30 – 19:00 Uhr / Abendbrot und Ausklang

 

 

 


Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by Firma